Sonntag, 16. November 2008

Das falsche Viertel

Hallo,

Dieses Wochenende habe ich eine eher unschöne Erfahrung gemacht, die ich so noch nie hatte.
Mein Bruder, Freunde von uns und ich waren sind am Freitag Abend nach Cincinnati(der von uns aus nächst größeren Stadt) um dort halt einfach ein bisschen Spaß zu haben ;)
Naja und dabei sind wir dann auch in der Stadt rumgelaufen und sind dann irgendwann auch in ein scheinbar größtenteils von Schwarzen bewohntes Viertel. An sich ja jetzt nicht so ein Problem denkt man wenn man aus Deutschland kommt und es nicht wirklich kennt in eine Gegend zu kommen in der man als Weißer in der Minderheit ist. Naja da lag ich jedenfalls falch. Schon nach ca. 15min kammen 4 schwarze Jugendliche auf uns zu und fingen an uns anzuschreien, dass wir hier an ihrer Ecke wären und das weiße hier nichts zu suchen hätten. Naja und irgendwann kam dann natürlich auch die Frage wen wir gewählt hatten und ob wir schwul wären. Am Ende is es zwar gut ausgegangen weil wir dann einfach weggegangen sind...aber angsteinjagend war es trotzdem. Und bin froh, dass die scheinbar nur ein bisschen Streit gesucht haben und nicht wirklich jemanden von uns angegriffen haben.
So das wollte ich nur mal erzählen weil man das ja von Deutschland höschtens umgekehrt kennt.

Kommentare:

Bayer hat gesagt…

naja... leider passiert es nicht nur anders rum... sobald man ins richtige oder aber falsche Viertel geht, bekommt auch in Dtl als Weisser Probleme... Und da keine der beiden Seiten je den ersten Schritt machen wird damit aufzuhören, wird das nie enden! Wobei es in Amerika natürlich noch ne ganze Ecke schärfer ist als hier...

Jojo hat gesagt…

hmm...in Deutschland is mir das eigentlich noch nie passiert...aber vlt. war ich auch einfach noch nie im falschen viertel oder hab einfach nur glück gehabt

 
Counter